Herzlich Willkommen bei expiredweb.net! Dieses Blog ist der Nachfolger von Suchmaschinentricks.de.×

SEMSEO-Konferenz: Ein Interview mit Alan Webb

Am 15. Mai steigt erneut die Abakus SEMSEO-Konferenz – und böse Zungen behaupten, damit würde sich Hannovers Attraktivität schlagartig verdoppeln. Die dritte Austragung dieser Konferenz ist jedenfalls Anlass genug, mich mit Alan Webb über die SEMSEO zu unterhalten.

Alan, in wenigen Wochen steht bereits die dritte Auflage eurer Konferenz SEMSEO vor der Tür. Warum sollte ein SEO dort hingehen? Was ist anders – oder gar besser? – als auf den „großen“ Konferenzen SMX oder SES?

Die erste SEMSEO vor drei Jahren ist aus der Beobachtung heraus geboren, dass es keine Events gibt, bei denen es wirklich in die Tiefe von SEO und SEM geht. Bestehende Veranstaltungen gingen bzw. gehen zwar auf Themen wie z. B. die Vermeidung von Session-IDs ein, tatsächliche Code-Beispiele für die Umsetzung wurden aber nicht gezeigt. Meiner Meinung nach war es einfach an der Zeit, ein Event aufzuziehen, das nicht nur auf allgemeine Grundlagen bzw. SEO-Einsteiger, sondern für „SEO-Fortgeschrittene“ ausgerichtet ist. Zudem passte die Zusammenlegung mit der Abendveranstaltung PubCon für mich perfekt, als krönender Abschluss sozusagen.

Gibt es derzeit überhaupt nennenswerte Änderungen im SEO-Bereich, die auf einer Konferenz diskutierenswert sind?

Auf jeden Fall! Wie gesagt: die SEMSEO deckt weniger Grundlagen als vielmehr aktuelle und zukünftige SEM/SEO-Strategien, also tiefgründige Informationen, ab. „SEMSEO-Anfänger“ sind hier eher fehl am Platz. Das zeigen auch die Themen unserer Referenten: Uwe Tippmann geht z. B. näher darauf ein, wie man heutzutage mit Linkaufbau umgeht, Thomas Promny referiert über den speziellen Ansatz, wie man mit sog. Widgets Links generieren kann und Johannes Beus von Sistrix präsentiert uns eine Auswahl der besten SEO-Tools. Auch die Universal Search Optimierung ist ein heißes Thema im Moment, auf das explizit eingegangen wird. Bei der abschließenden Diskussionsrunde über die Zukunft von SEMSEO erwarten wir wie immer heiße Wortgefechte.

Die Tage ist bekannt geworden, dass Thomas Bindl vom OMTalk-Forum abgemahnt wurde. Wie geht ihr damit um? Hattet ihr mit eurem Forum auch schon derartige Probleme?

Ja, solche Probleme haben wir auch schon gehabt, wenn auch nur in sehr geringem Maße. Seit der Gründung unseres Forums gab es insgesamt zwei bis drei Abmahnungen. <ironie>Ich hoffe das ändert sich bald, schließlich könnten wir auch etwas Linkbait gebrauchen</ironie> 😉

Aber im Ernst: Zusammen mit unseren elf Moderatoren achten wir sehr gewissenhaft auf die Einhaltung unserer Forum-Regeln, werden entsprechende Beiträge innerhalb von maximal zwei Stunden gelöscht. Bisher musste ich keine Unterlassungserklärung unterschreiben geschweige denn, dass eine Abmahnung vors Gericht gekommen ist.

Du hast dir mit Uwe Tippmann einen neuen Geschäftsführer für deine Agentur geholt. Wie kam es dazu und was willst du zusammen mit Uwe erreichen?

Ich habe Uwe schon vor eineinhalb Jahren gefragt, ob er sich vorstellen könnte, bei Abakus zweiter Geschäftsführer zu werden. Für mich ist er seit langem die Top-Besetzung, wenn es um die Weiterentwicklung von Abakus geht. Wir ergänzen uns perfekt. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass wir bereits seit den Anfängen unseres Forums hervorragend zusammenarbeiten: Uwe war unser erster Moderator (TBone78) und hat maßgeblich zur Entwicklung beigetragen. Ich weiß, dass er bereits sehr gute Arbeit als Yahoo! SEO geleistet hat und vertraue und respektiere ihn wie keinen anderen.

Durch unser starkes Wachstum in den vergangenen Jahren konnte ich mich im Alltagsgeschäft immer weniger um neue Ideen und Strategien kümmern. Das wird sich jetzt ändern – hat sich schon geändert! Uwe bringt viel frischen Wind und natürlich auch Ideen mit. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an neuen Services und ganz neuen (einzigartigen) Online-Tools. Das wird ein spannendes Jahr 2009, auf das ich mich wirklich sehr freue!

Ist es eigentlich offiziell erlaubt, Uwe jetzt „Abakuwe“ zu nennen?

LOL. Ich glaube Uwe wird immer als Yahoowe bekannt sein. Klingt sowieso besser als Abakuwe 🙂

Alan, vielen Dank für das Gespräch!

Hinweis:
Noch sind einige wenige Karten für die SEMSEO-Konferenz zum überraschend „schrägen“ Preis von 357,- Euro erhältlich. Darin enthalten sind Pausengetränke, ein Mittagsbüffet und – sicherlich am wichtigsten – ein Eintritt zur Pubcon am Abend.
Update:
Der Preis ist natürlich überhaupt nicht schräg, wenn man den Netto-Preis betrachtet: Der liegt nämlich bei wirklich günstigen 300,- Euro. Zusammen mit unserem schrägen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent ergibt sich dann der Endbetrag von 357,- Euro.

Newsletter-Anmeldung

*Pflichtfeld
– Anzeige –

One thought on “SEMSEO-Konferenz: Ein Interview mit Alan Webb

  • 23. April 2009 at 17:12
    Permalink

    Um es auch an dieser Stelle zu erwähnen: Dieses Jahr findet am Tag nach der PubCon zum dritten Mal unser SEO Brunch statt. Erstmals mit Sponsor und voraussichtlich – in begrenztem Maße – freiem Essen und Trinken. Alles weitere demnächst im Blog und bei Twitter.

Comments are closed.