Google schreibt schon wieder über Duplicate Content

Langsam wird’s zur Routine: Schon wieder schreibt Google, dass es kein Duplicate Content-Problem gebe. Dieses Mal wird der Ton geradezu flehentlich; erfahrene Webmaster sollten den „Mythos der Duplicate Content-Penalties nicht weiter verbreiten“, heißt es dort. Denn ständig, so die Google-Blogger, würden besorgte User nachfragen und Reinclusion Requests stellen. Offenbar, so ist das zu verstehen, ist das Anti-Spam-Team ziemlich angefressen von den ständigen Nachfragen zu diesem Thema.

Lasst uns also eines ein für alle Mal klarstellen: Es gibt keine „Duplicate Content-Penalty“.

Das klingt so überzeugend, dass man fast glauben könnte, Google hätte das Problem nun endgültig gelöst. Doch in der weiteren Folge finden sich eine ganze Reihe von Einschränkungen dieser Kernaussage – alle zusammengenommen ergibt sich ein ganz anderes Bild zum Thema Duplicate Content.

Zunächst stellt Google klar, dass Duplicate Content auf unterschiedlichen Websites, sei es durch Scraping oder Partnerprogramme erzeugt, sehr wohl ein Problem ist und zur Abstrafung führen kann:

Es gibt einige Penalties, die mit dem Konzept zusammenhängen, dass eine Site den gleichen Content hat wie eine andere Site. (..) Wenn ihr beispielsweise Content wiederveröffentlicht ohne Mehrwert hinzuzufügen.

Doch schon Duplicate Content innerhalb einer Website, so wie ihn viele CMS von Haus aus erzeugen, kann zu Schwierigkeiten führen – falls Google glaubt, das geschehe, um zu manipulieren:

Duplizierter Content auf einer Website ist kein Grund für Maßnahmen gegen diese Website, außer es scheint, dass mit diesem duplizierten Content Nutzer getäuscht bzw. Suchmaschinenergebnisse manipuliert werden sollen.

Der ganze Artikel liest sich wie die alten Radio Eriwan-Witze, die leider außer Mode gekommen sind:

  • Frage an die Google Webmaster-Zentrale:
    Kann Duplicate Content meiner Website schaden?
  • Anwort der Google Webmaster-Zentrale:
    Im Prinzip nein. Außer ihr habt Pech.

Wer sich auf das Glücksspiel also nicht einlassen möchte, sollte sich auch weiterhin um das Thema Duplicate Content ernsthaft kümmern.

– Anzeige –

11 thoughts on “Google schreibt schon wieder über Duplicate Content

Comments are closed.