Google Chrome – der Google-Browser kommt

Das Gerücht gibt es seit Jahren, nun musste Google es offiziell bestätigen, nachdem eine Anleitung versehentlich zu früh veröffentlicht wurde: der Google-Browser kommt und wird Google Chrome heißen. Noch heute soll eine erste Version zum Download bereit stehen, heißt es im Google Blog.

Google Chrome ist von Grund auf neu entwickelt worden, auch wenn Komponenten aus Apples WebKit (die Engine des Apple Browsers Safari, die wiederum aus KHTML hervorgegangen ist) und von Firefox übernommen wurden. Eine neue JavaScript-Engine namens V8 soll JavaScript nicht nur deutlich schneller machen, sondern auch Anwendungen ermöglichen, die in aktuellen Browsern noch gar nicht laufen würden. Zunächst wird eine Windows-Beta-Version veröffentlicht werden, doch auch an Linux- und Mac-Versionen wird gearbeitet.

Die Motivation für den Google-Browser beschreiben die Autoren des Blogposts so:

What we really needed was not just a browser, but also a modern platform for web pages and applications, and that’s what we set out to build.

Wie so oft bei Google, bleibt auch hier die Frage offen, ob das wirklich nur ein cooles Projekt ist, das sich ein paar Techies ausgedacht haben – oder ob nicht vielmehr eine geschickte Strategie dahinter steckt. Google kontrolliert derzeit die Suche, dank der DoubleClick-Übernahme und der Verschmelzung von DoubleClick- und AdSense-Cookies können Nutzer auf vielen Seiten verfolgt werden; das bald schon kommende Google-Handy-System Android bietet dem Unternehmen die Chance, auch mobile Internetnutzung zu kontrollieren. Und nun noch ein Browser, der besser sein soll als alles bisher dagewesene – Google ist dabei, durch zweifelsohne hervorragende Produkte das Internet langsam aber sicher in ein Google Intranet zu verwandeln; langfristig gefällt mir diese Entwicklung gar nicht. Irgendwie hoffe ich, dass der Google Browser Google Chrome kein gutes Produkt wird.

Update: Google Chrome – hier soll angeblich im Lauf des Tages der Download für den Google Browser veröffentlicht werden.

Newsletter-Anmeldung

*Pflichtfeld
– Anzeige –

13 thoughts on “Google Chrome – der Google-Browser kommt

Comments are closed.