Machine Learning, RankBrain und SEO: Ein Vektor sagt mehr als 1000 Wörter

Auf der SEOCampixx in Berlin durfte ich am Wochenende einen Vortrag über den Einfluss von Machine Learning auf SEO halten. Da ich seither sehr häufig auf die Folien angesprochen wurde, gibt’s hier die Slides vom Vortrag zum Durchklicken. Das im Vortrag dargestellte Word-Embeddings-Modell ist word2vec, das Teil von Googles Tensorflow ist. Die für die word2vec-Beispiele benutzte Python-Library heißt Gensim.

Newsletter-Anmeldung

*Pflichtfeld
– Anzeige –

One thought on “Machine Learning, RankBrain und SEO: Ein Vektor sagt mehr als 1000 Wörter

  • 16. März 2017 at 15:28
    Permalink

    Hi Stefan,

    schade, dass ich nicht dabei war, denn nur aus den Folien werde ich leider nicht schlau. Dazu ist der Sachverhalt einfach zu komplex 🙁 Dennoch danke dir fürs Teilen! Deine Erklärung zu Rankbrain auf Slide 61 ist hervorragend! 🙂

    Vielleicht hältst du den Vortrag ja nochmal? Auf der SMX wurde er von Marcus Tober ebenfalls lobend erwähnt 😉

    Viele Grüße
    Max

Comments are closed.